Mentoplate

Das Mentoplate-System

Perfekt für intraorale Fixierungen

Das Mentoplate-System bietet mit speziellen kieferorthopädischen Knochenplatten für die intraorale Fixierung im Unter- und Oberkiefer ideale Möglichkeiten, um eine erhöhte Verankerungsstabilität zu erreichen. Das System beinhaltet Titanplatten, die mit selbst-bohrenden Schrauben auf dem Knochen fixiert werden und ist speziell für frühe Klasse-III-Indikationen die perfekte Lösung.

  • Intrusion und Extrusion der Zähne
  • Distale/mesiale Bewegung
  • Lückenschluss
  • Oberkiefer Protraktion
  • Maximale Verankerungskräfte
  • Leichte Fixation mit selbstbohrenden Schrauben
  • Weniger Risiko der Wurzelbeschädigung
  • Präzise Kontrolle der Zahnbewegungen
  • Vermeidung von Gesichtsmasken
Mentoplate: Beispiele

Mentoplate

mit 2 Armen, Material Titan
ST-33-850-18 11 mm

Alveolarplatte OK/UK

rechts, Material Titan
ST-33-850-1020 mm

Uniplate

gerade
ST-33-850-50 
Alveolarplatte OK/UK links
ST 33-857-10
Mentoplate

Die Mentoplate-TX Schraube

Tiefe Gewindeflanken und enge Gewindesteigung für maximale
Verankerung auch in spongiösem Knochen

Durchlaufend scharfe Gewindespitzen

Optimiertes Gewindedesign ermöglicht leichtes
Inserieren ohne Druck (Korkenzieherprinzip)

TX Knochenschraube 2,0mm

ø 2,0 mm, 2 Stück, Material Titan
Abmessung (ø x Länge)
ST-33-820-04 2,0 x 4 mm
ST-33-820-05 2,0 x 5 mm
ST-33-820-07 2,0 x 7 mm
Mentoplate im Einsatz

Mentoplate in der Anwendung

So funktioniert das Mentoplate-System
Kataloge und mehr

Downloads

Loggen Sie sich jetzt ein, um weitere Informationen zu unseren Produkten und wissenschaftliche Berichte herunterzuladen!

Sicherer Halt, speziell für Klasse-III-Indikationen

Mentoplate

Im engen Zusammenspiel mit führenden Kieferorthopäden, haben wir die perfekte Lösung zur skelettalen Verankerung bei frühen Klasse-III-Behandlungen entwickelt, um die maxilläre Vorverlagerung zu erleichtern.

Das Mentoplate-System bietet eine Vielzahl hochwertiger Titanplatten zur knöchernen Verankerung. Vorrangig bei frühen Klasse-III-Behandlungen in Kombination mit einer knochenverankerten GNE (BENEfit® Hybrid Hyrax) ermöglicht Mentoplate die Möglichkeit einer frühzeitigen Behandlung bei Kindern ab dem 8. Lebensjahr. Durch die Befestigung der Platten in der Symphysis Mandibulae muss der Durchbruch der unteren Eckzähne nicht abgewartet werden.

Instrumente

Keine Kompromisse

Die Verwendung hochwertigsten Instrumentariums ist der Schlüssel für das erfolgreiche und sichere Einbringen der kieferorthopädischen Implantate von PSM Medical. Wir bieten Ihnen hierbei ein ein breites Spektrum an Instrumenten für sämtliche Anwendungen, und das durchweg in der bewährten Top-Qualität „Made by PSM“.

BENEfit®-System

Eine wegweisende Lösung

Die optimale Kombination von Implantat, Apparatur und Instrumentarium, exakt ausgerichtet an der individuellen klinischen Indikation, das ist der Anspruch von PSM Medical. So gewährleisten wir für unsere Kunden ein Höchstmaß an Qualität, Sicherheit und Funktionalität in der Anwendung. Und damit eine bestmögliche Versorgung für Patienten rund um den Globus.

quattro-System

Unbegrenzte Möglichkeiten

Die Anwendung von Mini-Ankerschrauben hat sich in der kieferorthopädischen Praxis in den vergangenen 20 Jahren immer mehr durchgesetzt. Als eines der ersten Systeme für die skelettale Verankerung hat unser quattro-System hierbei Maßstäbe gesetzt: Extrem vielseitig in der Anwendung und kontinuierlich weiterentwickelt bietet es Kieferorthopäden auf der ganzen Welt ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur zuverlässigen Verankerung kieferorthopädischer Apparaturen.

Wir stehen für Qualität

Zertifikate

PSM Medical – weltweit verfügbar

Händler finden

(Bitte wählen Sie ein Land aus)